Testosteronpropionat ist im Bodybuilding eines der beliebtesten Steroide. Dies liegt vor allem an der Vielseitigkeit des Präparats, da es während der Trocknungsphase und zur Qualitätssteigerung verwendet werden kann.

Testosteron Propionat Wirkungen

Einige der positiven Eigenschaften dieses Medikaments sind:

  • Sie können auf dem Kurs außergewöhnlich hochwertige Masse gewinnen.
  • Die Festigkeitsparameter steigen deutlich an.
  • Das sexuelle Verlangen wird gesteigert.
  • Es ist ein starker Fettverbrenner.
  • Verbessert die Körperdefinition erheblich.
  • Hemmt die Produktion kataboler Hormone.
  • Es ist ein wirksames Mittel zur Vorbeugung bestimmter Herzmuskelerkrankungen.
Ist Testosteronpropionat für Anfänger geeignet?

Da Propionat die am kürzesten wirkende Verbindung des männlichen Hormons ist, werden Sie seine Wirksamkeit bereits nach der ersten Injektion bemerken. Diese Tatsache ist jedoch nicht nur ein Vorteil, sondern hat auch eine Kehrseite. Ein Energieschub gleich zu Beginn des Kurses ist eine gute Sache, aber die Droge wird auch schnell vom Körper verbraucht. Daraus ist zu schließen, dass das Steroid häufig angewendet werden muss.

Alle Präparate, die auf dem männlichen Hormon basieren, sind in der Lage, Flüssigkeit im Körper zurückzuhalten, aber Propionat tut dies nicht so aktiv. Aus diesem Grund wird Propionat häufig während der Trocknungsphase und zur Verbesserung der Entlastung des Körpers eingesetzt. Aber auch in diesem Punkt gibt es einen Nachteil. Die Tatsache, dass Östrogene am Prozess der Hypertrophie des Muskelgewebes beteiligt sind.

Bei der Verwendung von Testosteronpropionat im Bodybuilding erhöht sich die Aromatisierungsrate jedoch nur geringfügig. Dies führt zu einer weniger ausgeprägten Gewichtszunahme im Vergleich zu verlängerten Testosteron-Estern. Die Masse, die Sie gewinnen, ist jedoch von hervorragender Qualität und der Rebound-Effekt nach dem Kurs ist minimal.

Mögliche Nebenwirkungen

Unter den Anabolika auf Testosteronbasis ist Propionat eines der sichersten. Dies ist auf seine kurze Halbwertszeit zurückzuführen. Wir haben bereits oben erwähnt, dass die Verwendung von Testosteronpropionat im Bodybuilding nicht zu einer signifikanten Beschleunigung von Aromatisierungsprozessen beiträgt. Dadurch steigt die Östrogenkonzentration nur geringfügig an, und das Risiko für diese Art von Nebenwirkungen ist minimal. Allerdings verwenden viele Athleten Proviron auf eine Solo-Kurs von Propion.

Auch Kurse von diesem Steroid selten zeigen androgene negative Auswirkungen als gut. Das sollte nicht vergessen werden. dass Propic die Aktivität der hGH-Achse nicht so aktiv unterdrückt wie Cypionate. All dies macht dieses Steroid zu einem der sichersten im Bodybuilding.

Ist Testosteronpropionat für Anfänger geeignet?

Regeln für die Verwendung von Testosteronpropionat im Bodybuilding

Das Anwendungsschema ist sehr einfach – jeden zweiten Tag 10 mg Propionat für 1,5-2 Monate injizieren. Beachten Sie, dass das Steroid kann von Athleten der verschiedenen Ebenen der Ausbildung verwendet werden. Das Medikament ist hervorragend für Anfänger Bodybuilder. Viele von ihnen werden jedoch durch die Notwendigkeit häufiger Injektionen entmutigt. Bei einem Solokurs brauchen Sie Proviron nur zu verwenden, um die Konzentration aufrechtzuerhalten. Weibliche Hormone auf normalem Niveau. Vergessen Sie auch nicht, nach der Entnahme des AAS eine PKT durchzuführen.

Sie können Anabolika ohne Einschränkungen mit allen AAS kombinieren. Die beliebteste Kombination im Bodybuilding ist Winstrol-Testosteronpropionat. Die Kombination dieser Medikamente ermöglicht es Ihnen, eine starke Fettverbrennung durchzuführen. Setzen Sie das Propionat jeden zweiten Tag auf 100 mg. Die Einzeldosis von Winstrol ist 50 mg, und Injektionen sollten jeden Tag genommen werden.

Sie können Testosteronpropionat im Bodybuilding auch mit Trenbolonacetat, Nandrolonphenylpropionat, Primobolan, Masteron usw. kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.