Es gibt kein sichereres Steroid auf dem heutigen Pharmamarkt als Oxandrolon. Dieses Medikament wurde zur Behandlung von Frauen und Kindern entwickelt, wurde aber bald auch von Sportlern verwendet. Oxandrolon ist in seiner Wirkung auf den Körper anderen AAS unterlegen, hat aber mehrere nützliche Eigenschaften, die das Anabolikum für Sportler interessant gemacht haben. Auf unserer Website können Sie die ganze Wahrheit über dieses Medikament erfahren.

Unterscheidungsmerkmale von Oxandrolon

Sicherlich weiß jeder Sportler, dass Oxandrolon als das mildeste AAS im Bodybuilding gilt. Gleichzeitig hat es einen hohen anabolen Index (400% des Testosterons) und das schwächste Androgen (20%). Trotz dieser attraktiven Kombination grundlegender Steroideigenschaften ist Oxana jedoch nicht für die Gewichtszunahme geeignet. Die Androgenität des Produkts lässt sich leicht durch den Ursprung seines Wirkstoffs erklären – Oxandrolon ist ein Dihydrotestosteron-Derivat.

Es wurden jedoch Änderungen an der Molekularstruktur vorgenommen, so dass Oxandrolon nicht aktiv mit dem Enzym 5-Alpha-Reduktase interagieren kann. Infolgedessen ist das Steroid in seiner Wirkung auf den Körper dem Testosteron deutlich unterlegen. Sie sollten auch bedenken, dass die Halbwertszeit des anabolen Wirkstoffs zwischen 8 und 12 Stunden liegt. Daher sollten Sie die Tabletten zweimal am Tag einnehmen. In diesem Fall ist gewährleistet, dass der Hormonhaushalt während des gesamten Kurses ausgeglichen ist.

Die Produktion von Eiweißverbindungen wird durch die Einnahme des Steroids erheblich beschleunigt. Gleichzeitig verschiebt sich die Stickstoffbilanz in eine positive Richtung, was zu einer Verbesserung des Allgemeinzustands des Sportlers führt. Das Produkt stimuliert auch die Speicherung von Mikronährstoffen im Körper. Es ist kein Geheimnis, dass das Nervensystem in der Erholungsphase nach einem harten Training die meiste Zeit braucht, um sich zu erholen. Wenn Oxandrolon im Bodybuilding verwendet wird, stimuliert es das ZNS und beschleunigt so die Regenerationsprozesse.

Ebenso wichtig für Bodybuilder ist die Fähigkeit des Steroids, die Cortisolproduktion zu unterdrücken. Dank seiner Fähigkeit, die ATP-Produktion zu stimulieren, trägt Oxana zu einer deutlichen Steigerung der Kraftparameter bei. Adenosintriphosphat (ATP) ist eine Quelle für Muskelkontraktionen. Einfach ausgedrückt, ist diese Substanz eine starke Energiequelle für die Muskeln. Der Wirkmechanismus von Oxandrolon kann mit Drostanolon und Winstrol verglichen werden. Diese Steroide sind ebenfalls Dihydrotestosteron-Derivate und neigen nicht zur Aromatisierung.

Für wen ist Oxandrolon ideal

Auswirkungen

So können wir zusammenfassen und beachten Sie alle wichtigen positiven Auswirkungen des Steroids:

  • Das Körperrelief wird verbessert.
  • Die Kraftleistung steigt.
  • Die Prozesse der Somatotropinsekretion werden beschleunigt.
  • Erhöht die Steifigkeit des Muskelgewebes.
  • Keine Aromatisierung.
  • Die Lipolyseprozesse werden beschleunigt.

Wer sollte Oxandrolon verwenden und wie

Nachdem wir die Wirkungen des Medikaments kennengelernt haben, bleibt zu klären, in welchen Situationen Oxandrolon gekauft werden kann. Es wird auch nützlich sein, für Anfänger Athleten zu wissen, das optimale Regime der Einnahme des Steroids. Oft wird Oxandrolon von Profisportlern während der letzten Vorbereitungen auf Turniere verwendet. Mit diesem Medikament können sie ihr Ziel, einen schönen Körper mit einem minimalen Anteil an Fett und Flüssigkeit im Gewebe zu schaffen, leicht erreichen. Oxandrolon wird im Bodybuilding auch häufig zur Überbrückung des „ewigen“ Kurses eingesetzt.

Das Medikament wird jedoch häufig von Hebern und Gewichthebern verwendet. Bei einer alleinigen Einnahme dieses Anabolikums kommt es kaum zu einem Wachstum der Muskelmasse. Andererseits nimmt die Muskelmasse rasch zu. So können Gewichtheber mit Oxana ihre Leistung verbessern und gleichzeitig sicher sein, dass sie in der üblichen Gewichtsklasse bleiben. Das Produkt wird häufig von Vertretern des Radsports verwendet. Dies ist auf die Fähigkeit des Produkts zurückzuführen, die Ausdauer zu steigern.

Es sollte nicht vergessen werden, dass Oxandrolon die beste Wahl für weibliche Athleten ist. Bei der Verwendung dieser AAS, die Risiken der Entwicklung von Nebenwirkungen sind minimal. In der Tat ist der einzige Nachteil dieser anabolen am häufigsten genannt seine nicht den kleinsten Preis. Nach einem kompetenten Kurs sind die Sportler jedoch nie enttäuscht. Ziemlich oft wird das Medikament von Bodybuildern in der Zeit der Trocknung und während der Arbeit an der Entlastung verwendet.

Für wen ist Oxandrolon ideal

Lassen Sie uns über die Regeln der Verwendung von Oxandrolon im Bodybuilding sprechen:

  • Frauen und zyklische Sportler nehmen täglich 20 mg ein.
  • Bodybuilding-Anfänger können täglich 40 mg einnehmen.
  • Erfahrene Bodybuilder können während dieses Zeitraums zwischen 40 und 80 mg verwenden.

Da das Steroid mit jedem injizierbaren AAS kombiniert werden kann, sind Kombinationskurse mit ihm im Bodybuilding üblich. Wir empfehlen, dass Sie das Steroid mit Testosteron-Estern kombinieren. Diese Kombination ist jedoch definitiv nicht für weibliche Athleten geeignet, da das Risiko einer Virilisierung recht hoch wäre. Wir empfehlen nur Primobolan-Oxandrolon Kombination für weibliche Athleten, die ihre Leistung verbessern wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.